EPC tick man

Worum handelt es sich beim CEE ?
Das „Certificado de Eficiencia Energetica” oder „CEE“ ist vergleichbar mit dem in Deutschland bereits bekannten Energieausweis und soll zukünftig verwendet werden, um die Energie-Effizienz einer Immobilie zu kategorisieren und um langfristig unnötige Kohlendioxid-Emissionen zu reduzieren.
Bei dieser Energieausweisverordnung, welche auf ein Abkommen aus dem europäischen Parlament aus dem Jahre 2002 (2002/91/CE) beruht, handelt es sich um einen internationalen Vertrag, in welchem die dazugehörigen Länder versuchen, ihren Kohlendioxidausstoß zu reduzieren.
Um Ihren Energieausweis zu beantragen, müssen Sie einen in Spanien zugelassenen Architekten beauftragen, welcher Ihre Immobilie einer Kategorie von ‚A‘ für extrem effizient / umweltfreundlich bis ‚G‘ ziemlich ineffizient zuordnen wird.
Sollten Sie bauliche Änderungen an Ihrer Immobilie zur Verbesserung der Effiziens vornehmen, nachdem Sie Ihren Energieausweis erhalten haben, ist eine Neubewertung erforderlich.

Wann wurde der spanische Energieausweis eingeführt?
Diese Verordnung wird jetzt ab dem 01. Juni 2013 in Spanien per Gesetz umgesetzt. Jeder Eigentümer, der ab dem 01 Juni 2013 seine Immobilie zur Vermietung / Verkauf vermarktet, benötigt diesen Energieausweis.

Wie hoch sind die Kosten?
Die Kosten für die Erstellung eines Energieausweis betragen ab ca. 150 € zzgl. gesetztlicher MwSt. und richten sich nach den m² Ihrer Immobilie.
Sollten Sie den gesetzlichen Vorschriften nicht entsprechen, ist mit Bußgeldern zu rechnen, welche die Kosten Ihres Energieausweis um ein Vielfaches übersteigen.

Wie sieht ein Energieausweis in Spanien aus?
Bitte folgen Sie dem Link um ein BEISPIEL einzusehen.

Wie erhalten Sie Ihren Energieausweis?
Kontaktieren Sie uns unverbindlich über (+34) 97 1234 123 oder KONTAKT um Ihren persönlichen Kostenvoranschlag für Ihre Immobilie zu erhalten bzw. um einen Termin für die Erstellung Ihres Energieausweis durch einen in der spanischen Architektenkammer zugelassenen Architekten zu vereinbaren.